Heilen mit Licht

Wirkungsweise

Die biolitec® HEAL LED-Lichttherapie ist für nicht-invasive Behandlungen von Sport- und Muskelverletzungen ausgelegt.

Die HEAL LED wirkt mit zwei verschiedenen Wellenlängen im Infrarot (IR)-Bereich und ist dadurch in der Lage bis in die tieferen Gewebeschichten vorzudringen. Die Infrarot-Wellenlängen erzeugen Wechselwirkungen mit den Molekülen des menschlichen Gewebes, produzieren kombinierte Effekte wie Erwärmung, schmerzlindernde Effekte und Bio-Stimulation von Chromophoren (lichtabsorbierende Gruppe in einem Molekül). Infrarot LED-Wellen beschleunigen alle biologischen Prozesse in dem zu behandelten Areal.

Besonders auch die Behandlung von großen Muskeln wird durch die Tiefenwirkung der HEAL LED ermöglicht.

Während der Behandlung nimmt der Patient eine Erwärmung des behandelten Areals wahr, die allerdings durchaus als angenehm empfunden wird. Je nach zu behandelnder Verletzung und dem entsprechenden Areal werden ein bis zwei Anwendungen über einen Zeitraum von ein bis zwei Wochen empfohlen. 

Menü schließen